Loading...

Die natürliche Verarbeitungsmethode zur Herstellung von Kaffee ist die erste Methode, bei der die Bauern die Bohnen, aus denen unser Lieblingsgetränk hergestellt wird, aus ihren Kirschen entfernt haben.

Wie Man an die Bohne kommt

coffee plantation

Vor 400 Jahren wurde Kaffee entdeckt und man begann, ihn als energetisierendes Getränk zu konsumieren. Damals gab es keine Maschinen, die das Fruchtfleisch der Kaffeebohnen direkt nach der Ernte leicht entfernen konnten. Um an die Bohnen zu gelangen, musste man einen Weg finden, sie leichter zu entfleischen. Eine Methode besteht darin, die Kaffeekirschen an den Zweigen trocknen zu lassen und sie bei Bedarf oder bei Erreichen der korrekten Feuchtigkeit von 11% aufzusammeln. Dazu später mehr.

Nichtsdestotrotz benötigten die Kaffeebauern eine Methode, die nicht nur den Prozess beschleunigt, sondern es auch ermöglicht, Variablen wie Sonnenlicht und Luftstrom zu kontrollieren, um ein einheitliches Ergebnis zu erzielen. Und so entwickelten die Bauern eine Methode, um ihre Bohnen im offenen Sonnenlicht zu trocknen.

Die Natur in Schach Halten

Natural process

Obwohl es einfach klingt, gibt es Risiken bei der natürlichen Verarbeitungsmethode. Schimmel und andere schädliche Mikroorganismen können die Kirschen befallen. Die Bauern müssen also ein empfindliches Gleichgewicht halten. Sie müssen die Gärung durch nützliche Bakterien und Hefen zulassen und gleichzeitig einen Befall durch schädliche Bakterien verhindern. Um dies zu verhindern, breiten die Bauern die Bohnen auf erhöhten Flächen, Terrassen oder Trockentischen aus. Es werden nur etwa 2 oder 3 Bohnen übereinander geschichtet. Die Bohnen werden ausserdem periodisch gerecht, um die Luft zirkulieren zu lassen und eine gleichmässige Trocknung zu gewährleisten. In Gebieten mit häufigen Regenfällen müssen die Bauern die Bohnen sogar abdecken, damit das Wetter sie in keiner Weise schädigt und der Prozess nicht verzögert wird.

Trockene Überreste

Natural process rake

Sobald die Kirschen einen Feuchtigkeitsgehalt von 11% erreichen, werden sie für Mikroorganismen zu unwirtlich, und sie werden in Mühlen gegeben, um ihre Schalen zu entfernen. Bei diesem Feuchtigkeitsgehalt können die Schalen um die Kaffeebohnen leicht abgelöst werden. Die alte Methode ist das manuelle Schütteln auf Sieben. Heute setzen die Farmen oft moderne, motorisierte Maschinen ein.

Das sonnengetrocknete Verfahren verleiht der Bohne einen “fleischigen” Geschmack. Viele professionelle Sortierer beschreiben ihn als alkoholhaltig oder fermentiert. Was den Körper betrifft, so ist natürlich verarbeiteter Kaffee schwerer oder sirupartig.

Follow us!

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere den Newsletter für interessante Informationen, die letzten Neuigkeiten und Offerten.

Name
Notizen

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung gelesen hast und damit einverstanden bist - datenschutz

Login

Log in

Register

Neues Kundenkonto anlegen

Erstelle dein Profil und speichere deine Präferenzen, greif auf deine Bestellungen zu und vieles mehr.

Deine Kaffee-Vorlieben basierend auf dem Resultat des Kaffee-Quiz werden in deinem Profil gespeichert.

Deine persönlichen Daten werden benutzt um deine Erfahrung auf unserer Website zu unterstützen und für andere Zwecke gemäss der Datenschutzerklärung.

Ein Passwort wird an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

» Bist du ein Röster und an unserer Plattform interessiert? Nimm mit uns Kontakt auf!

Password Recovery

Passwort zurücksetzen

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link per E-Mail, womit Sie sich ein neues Passwort erstellen können.

Wähle deine Sprache

  • Deutsch
  • English
  • Français